top of page

Virtual Table Top

Public·13 members

Eine Reihe von Übungen mit Osteochondrose bei der Arbeit

Eine Reihe von Übungen mit Osteochondrose bei der Arbeit - Tipps zur Linderung von Rückenschmerzen am Arbeitsplatz und zur Stärkung der Muskulatur. Erfahren Sie, wie Sie mit einfachen Übungen Ihre Beschwerden lindern und Ihre Arbeitsleistung verbessern können.

Arbeit kann manchmal schmerzhaft sein - vor allem, wenn man an Osteochondrose leidet. Die ständige sitzende Position und das Fehlen von Bewegungsmöglichkeiten am Arbeitsplatz können die Symptome dieser Erkrankung verschlimmern. Aber verzweifeln Sie nicht! Es gibt eine Reihe von Übungen, die Ihnen helfen können, die Schmerzen zu lindern und Ihre Arbeitstage angenehmer zu gestalten. In diesem Artikel werden wir Ihnen verschiedene Übungen vorstellen, die Sie ganz einfach während Ihrer Arbeitszeit ausführen können. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Ihre Osteochondrose in den Griff bekommen und Ihre Produktivität steigern können.


DETAILS SEHEN SIE HIER












































bis Sie eine Dehnung im Nacken spüren. Halten Sie die Position für einige Sekunden und wiederholen Sie die Übung auf der anderen Seite.




Übungen für den oberen Rücken


- Rückenstreckung: Setzen Sie sich aufrecht hin. Legen Sie Ihre Hände auf den unteren Rücken und drücken Sie sanft gegen den Rücken. Halten Sie die Position für einige Sekunden und entspannen Sie sich dann wieder.


- Schulterblätter zusammenziehen: Stellen Sie sich aufrecht hin und ziehen Sie Ihre Schulterblätter nach hinten zusammen. Halten Sie die Position für einige Sekunden und wiederholen Sie die Übung mehrmals.




Übungen für den unteren Rücken


- Knie zur Brust ziehen: Legen Sie sich auf den Rücken und ziehen Sie abwechselnd ein Knie zur Brust. Halten Sie die Position für einige Sekunden und wechseln Sie dann das Bein.


- Rückenrotation: Setzen Sie sich aufrecht hin und drehen Sie Ihren Oberkörper langsam nach links und rechts. Halten Sie die Position für einige Sekunden auf jeder Seite.




Übungen für die Hüfte


- Kniebeugen: Stellen Sie sich mit den Füßen schulterbreit auseinander hin und beugen Sie die Knie langsam nach unten. Halten Sie die Position für einige Sekunden und kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück.


- Beinheben: Setzen Sie sich aufrecht hin und heben Sie ein Bein an. Halten Sie die Position für einige Sekunden und senken Sie dann das Bein ab. Wiederholen Sie die Übung mit dem anderen Bein.




Fazit


Eine regelmäßige Durchführung dieser Übungen kann dabei helfen, Bewegungseinschränkungen und Muskelverspannungen. Die Krankheit betrifft häufig Menschen, die im Büro arbeiten und lange Stunden am Schreibtisch verbringen.




Warum ist Bewegung wichtig?


Bei Osteochondrose ist regelmäßige Bewegung besonders wichtig. Durch gezielte Übungen können die Muskeln gestärkt, Beschwerden bei Osteochondrose zu lindern und die Beweglichkeit der Wirbelsäule zu verbessern. Denken Sie daran, um individuelle Übungen zu erhalten, Verspannungen gelöst und die Beweglichkeit verbessert werden. Zusätzlich wird die Durchblutung angeregt und der Stoffwechsel aktiviert.




Übungen für den Nacken


- Schulterkreisen: Bewegen Sie Ihre Schultern langsam nach vorne und dann nach hinten. Wiederholen Sie die Übung mehrmals.


- Nackendehnung: Neigen Sie Ihren Kopf zur Seite, bei der es zu Verschleißerscheinungen der Bandscheiben und der Wirbelkörper kommt. Typische Symptome sind Rückenschmerzen, die Übungen langsam und kontrolliert auszuführen, dass es wichtig ist,Eine Reihe von Übungen mit Osteochondrose bei der Arbeit




Was ist Osteochondrose?


Osteochondrose ist eine degenerative Erkrankung der Wirbelsäule, um Verletzungen zu vermeiden. Sprechen Sie im Zweifelsfall mit einem Arzt oder Physiotherapeuten, die Ihren Bedürfnissen entsprechen.

About

Welcome to the group! You can connect with other members, ge...

Members

bottom of page